Stadtgeschichte
von Emmerich &
seinen Ortsteilen

wappen frei2 120


Ausstellungen, Vortragsveranstaltungen,
Besichtigungen & Ferienseminare
für Emmerich und Umgebung

Die Bürgerstiftung Rheinmuseum Emmerich ist eine unselbstständige, gemeinnützige Stiftung. Träger der Stiftung Rheinmuseum Emmerich ist der Emmericher Geschichtsverein. Dieser ist verpflichtet, das Vermögen der Stiftung, den „Stiftungsstock“, unter dem Namen „Stiftung Rheinmuseum Emmerich“ und getrennt von dem übrigen Vermögen des Vereins zu verwalten und die Erträge der Stiftung dem Rheinmuseum Emmerich zukommen zu lassen.

Geschäftsführer der Stiftung Rheinmuseum Emmerich sind Walter Axmacher und Georg Kortboyer

Das Kuratorium der Stiftung, also das Aufsichtsorgan, besteht aus folgenden Personen:

  • der jeweilige Bürgermeister der Stadt Emmerich am Rhein – zurzeit Bürgermeister Peter Hinze
  • ein Vertreter der Volksbank Emmerich-Rees eG – zurzeit Vorstandsmitglied Ralf van Bruck
  • ein von der Mitgliederversammlung gewähltes Mitglied des Emmericher Geschichtsvereins – zurzeit Rechtsanwalt und Notar Walter Schieck

Die Stiftung Rheinmuseum Emmerich hat das Stiftungsziel, aus den Erträgen der Stiftung die Unterhaltung, Instandhaltung und Ausstattung des Rheinmuseums sicher stellen zu können. Um dieses Ziel künftig einmal realisieren zu können, ist ein Stiftungsvermögen in erheblicher Höhe erforderlich. Die Stiftung wächst nur durch die Zustiftungen der Bürgerinnen, Bürger, Vereine und Organisationen sowie Unternehmen in Geld, Wertpapieren, Immobilien und Kunstwerken.

Jeder noch so kleine Betrag hilft also mit, in Zukunft den Stiftungszweck, Erhalt und Unterhalt unseres Rheinmuseums, zu erreichen und auch langfristig sicher zu stellen.

 

 

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok