Stadtgeschichte
von Emmerich &
seinen Ortsteilen

wappen frei2 120


Ausstellungen, Vortragsveranstaltungen,
Besichtigungen & Ferienseminare
für Emmerich und Umgebung

 

Seit Sonntag, dem  26. Juni, zeigt das Rheinmuseum bis zum 15. August 2022 unter dem Motto „Alles Pappe?! 
Kartonmodellbau gestern und heute - Emmerich die Dritte -

Zum drittAlles_Pappe_Mondfähre_HF_IMG_20190625_150642_002.jpgen Mal können wir diese faszinierende und immer wieder neue Ausstellung zeigen. Modellbautage, an denen Modelbauer im Rheinmuseum ihre Kunst zeigen und auch Fragen der Besucherinnen und Besucher bereitwillig beantworten, sind vorgesehen. Welche Sonntage es werden, ist aber noch nicht bestimmt, wird aber bekanntgemacht werden. Die Ausstellung entstand in Zusammenarbeit mit Marion & Hans-Werner Kimpel, Axel Huppers und dem Arbeitskreis Geschichte des Kartonmodellbaus )AGK) e.V.

Mit einer kleinen Verspätung wird das Raumschiff „USS Sulaco“, bekannt aus dem Film „Aliens 2 – die Rückkehr“ aus dem Jahr 1986, am 3. Juli eintreffen. Museumsleiter Herbert Kleipaß freut sich, das 2 m lange, epische Kunstobjekt, welches in liebevoller Kleinarbeit aus Karton und Papier entstanden ist, seinen Besuchern präsentieren zu können. Das langgestreckte und 15 kg schwere Raumschiff verweilt bis zum Ende der Ausstellung im Rheinmuseum. Wir freuen uns über zahlreiche Besucher nicht nur aus der Science-Fiktion-Action Szene.

 

Weiteres zur Ausstellungsplanung 2022 finden Sie unter

- https://www.emmericher-geschichtsverein.de/aktivitaeten/ausstellungen-vortraege/ausstellungen
- https://www.emmericher-geschichtsverein.de/aktivitaeten/exkursionen

Haben Sie sich schon unter https://www.emmericher-geschichtsverein.de/aktivitaeten/präsentationen und bilder umgesehen? Sollten Sie unbedingt nachholen!

 

Bild- und Fotoüberlassung

Nachlass und alte Fotoaufnahmen, Stahl- und Kupferstiche  aus Emmerich, den Ortsteilen und aus der Rheinschifffahrt übernimmt der Emmericher Geschichtsverein sehr gerne.

Sie werden hier von unseren Mitgliedern bearbeitet und gescannt, sodass wir über ein umfangreiches und ständig wachsendes Bildarchiv verfügen. Damit kann man sich ein sehr gutes Bild von unserer Stadt über mehr als die letzten 150 Jahre machen.

Scheuen Sie sich nicht, kommen Sie zur Geschäftsstelle im Rheinmuseum zu den üblichen Öffnungszeiten.

Wir beraten Sie gerne. 

 

 

 

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.