Stadtgeschichte
von Emmerich &
seinen Ortsteilen

wappen frei2 120


Ausstellungen, Vortragsveranstaltungen,
Besichtigungen & Ferienseminare
für Emmerich und Umgebung

 

Konzert mit „ArsChoralisCoeln“

am 1. Oktober 2021 um 19:00 Uhr in der Martinikirche

Toda – Laudato Si
Lieder des Dankes aus jüdischer und christlicher Tradition

MitJaldaRebling (Berlin)

Der Eintritt ist frei.
Finanziert wird das Konzert über die Kollekte und den Verkauf der CD.
Im Zentrum des Konzerts steht Hildegard von Bingen. Informieren Sie sich auch vorab:
https://www.ars-choralis-coeln.de/.

ArsChoralisCoeln – eine Frauenschola deren „unverwechselbares Markenzeichen klangliche Farbigkeit mit ausgeglichenen und doch individuell timbrierten Stimmen ist, eine vokale Einheit in Sachen Intonation, sensibler Musikalität, geeint im Streben nach authentischer Gestaltung“ (Detlef Bielefeld).

Die Suche nach einer authentischer Gestaltung schließt zeitgenössische Elemente, und  Experimentierfreude mit ein. Das Ensemble ist über mehrere Jahre in kontinuierlicher Arbeit und Besetzung zusammengewachsen und teilt sich vor dem Konzert auch noch hungrig „das letzte Butterbrot“ – oder den Lippenstift.

Das international besetzte Frauenensemble gab 2004 in der Kölner Romanischen Nacht sein großes Debütkonzert. Seit dieser Zeit hat es das Ensemble geschafft sich national wie international in der Mittelalter-Musikszene zu etablieren. Auch zahlreiche Tonträger legen klangliches Zeugnis ab. Im Mittelpunkt des Repertoires steht die Musik von Frauenklöstern des Mittelalters. Dazu gehört an erster Stelle die Musik der rheinischen Äbtissin Hildegard von Bingen, die in zahlreichen Handschriften überlieferte Musik der Beginen und der DevotioModerna. 2018 erschien die langerwartete CD-Einspielung des Ordo Virtutum von Hildegard von Bingen, die von den Kritikern als neue Reference-Aufnahme gefiert wird. 2019 erscheint die Ersteinspielung des neuesten Projektes: Musik aus dem Paradiese - die Codices des Dominikanerinnenklosters Paradiese (b. Soest).

Weitere Informationen finden sich hier: www.ars-choralis-coeln.de

 

 

Besuchen Sie unsere laufende Ausstellung "Kind der Freiheit!"

Mehr unter:
https://www.emmericher-geschichtsverein.de/aktivitaeten/ausstellungen-vortraege/ausstellungen

 

 

Corona-Pandemie

bitte beachten Sie bei allen unseren Veranstaltungen, bei allen Ihren Besuchen im Rheinmuseum die aktuellen Richtlinien zum  Schutz vor Ansteckungen mit Covid19!

Schützen Sie sich und unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter!

 

 

 

 

 

 Bild- und Fotoüberlassung

Nachlass und alte Fotoaufnahmen, Stahl- und Kupferstiche  aus Emmerich, den Ortsteilen und aus der Rheinschifffahrt übernimmt der Emmericher Geschichtsverein sehr gerne.

Sie werden hier von unseren Mitgliedern bearbeitet und gescannt, sodass wir über ein umfangreiches und ständig wachsendes Bildarchiv verfügen. Damit kann man sich ein sehr gutes Bild von unserer Stadt über mehr als die letzten 150 Jahre machen.

Scheuen Sie sich nicht, kommen Sie zur Geschäftsstelle im Rheinmuseum zu den üblichen Öffnungszeiten.

Wir beraten Sie gerne. 

 

 

 

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.